team action league

TEAM ACTION LEAGUE

Die ambitionierten Freeflyer aus Norddeutschland definieren sich als Kollektiv, als Idee. Mit ihren Events, Loadorganizings und Boogies verbreiten Sie nicht nur den Spirit der Disziplin, sondern auch Spaß und jede Menge Lernerfolge! Sie fördern aktiv die Vernetzung der Freefly Szene in Deutschland und organisierten 2019 zum ersten Mal das „Ballageddon“ Boogie. Dieses legendäre Event zeigt, wozu Sie in der Lage sind und lässt uns träumerisch was die Zukunft angeht!

TEAM ACTION LEAGUE

Die ambitionierten Freeflyer aus Norddeutschland definieren sich als Kollektiv, als Idee. Mit ihren Events, Loadorganizings und Boogies verbreiten Sie nicht nur den Spirit der Disziplin, sondern auch Spaß und jede Menge Lernerfolge! Sie fördern aktiv die Vernetzung der Freefly Szene in Deutschland und organisierten 2019 zum ersten Mal das „Ballageddon“ Boogie. Dieses legendäre Event zeigt, wozu Sie in der Lage sind und lässt uns träumerisch was die Zukunft angeht!
Bazinga

TEAM BAZINGA

instagram 1
Team „Bazinga“ vom FSZ Saar nimmt unter Teamleader Shaline Dincher für Paratec an nationalen und internationalen Wettkämpfen teil. Sie feiern regelmäßig Erfolge und rangieren innerhalb Deutschlands unter den Top 3 Teams ihre Klasse. 2018 wurden sie in der Klasse „4er-Fortgeschritten“ deutscher Vizemeister. International konnten Sie im Finale der European Skydiving League (ESL) in Jahr 2018 den 3. Platz in der AA Klasse belegen.

TEAM BAZINGA

Team „Bazinga“ vom FSZ Saar nimmt unter Teamleader Shaline Dincher für Paratec an nationalen und internationalen Wettkämpfen teil. Sie feiern regelmäßig Erfolge und rangieren innerhalb Deutschlands unter den Top 3 Teams ihre Klasse. 2018 wurden sie in der Klasse „4er-Fortgeschritten“ deutscher Vizemeister. International konnten Sie im Finale der European Skydiving League (ESL) in Jahr 2018 den 3. Platz in der AA Klasse belegen.

TEAM HORSCHD

Team „HorschD“ ist seit 2017 für Paratec unterwegs. Unter Teamchef Christian „Doc“ Teusch bieten Sie der nationalen und internationalen Konkurrenz immer wieder die Stirn. Verletzungen warfen das Team zurück. Aber durch harte Arbeit und unbedingten Willen kämpfte sich Team „HorschD“ vom 8. Platz der Deutschen Meisterschaft 2018 zurück und verpasste – nur einen Monat später – im finalen europäischen Vergleich der European Skydiving League, nur knapp den 4. Platz in ihrer Klasse.
HORSCHD

TEAM HORSCHD

Team „HorschD“ ist seit 2017 für Paratec unterwegs. Unter Teamchef Christian „Doc“ Teusch bieten Sie der nationalen und internationalen Konkurrenz immer wieder die Stirn. Verletzungen warfen das Team zurück. Aber durch harte Arbeit und unbedingten Willen kämpfte sich Team „HorschD“ vom 8. Platz der Deutschen Meisterschaft 2018 zurück und verpasste – nur einen Monat später – im finalen europäischen Vergleich der European Skydiving League, nur knapp den 4. Platz in ihrer Klasse.